Blutiger Anglerfisch

Antennarius sanguineus Gill, 1863

Roundspot Frogfish
Roundspot Frogfish

Körper kugelförmig, etwas zusammengedrückt; Die Länge der „Fischstange“ entspricht in etwa der Länge der zweiten Rückenwirbelsäule. Sie „lockt“ einen länglichen, sich verjüngenden Anhang mit schlanken Filamenten und einer Ansammlung dunkel pigmentierter runder Schwellungen an der Basis an. zweite Rückenwirbelsäule stark gebogen und frei, nicht membranartig mit dem Kopf verbunden; 3. Rückenwirbelsäule beweglich, nicht hautberührt; ein sehr großer, nach oben gerichteter Mund; gliedmaßenähnliche Brustflossen mit einem Ellbogengelenk, das breit mit dem Körper verbunden ist; eine kleine runde Kiemenöffnung unter und hinter der Brustbasis; mit einer kurzen Schwanzbasis; Beckenflossen kurz; Haut des Körpers rau, bedeckt mit eng anliegenden, doppelspitzen Spicules.

Gelb oder gelbbraun bis rötlich mit braunen Flecken und Flecken; Bauch mit auffälligen braunen Flecken; manchmal ein schwacher Ocellus oder ein dunkler runder Fleck unter dem hinteren Teil der Rückenflosse.

Größe: erreicht 10 cm.

Lebensraum: felsiger Boden.

Der häufigste Anglerfisch im Ostpazifik.

Tiefe: 1-40 m.

Golf von Kalifornien nach Chile; Revillagigedos, Clipperton, Cocos, Malpelo und die Galapagos.

Hinweis: Wechseln Sie kürzlich zur Gattung Antennatus.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: