Fun Tauchen

Um einen relaxten Tauchgang zu machen ist es wichtg sich sicher und wohl zu fühlen. Daher sind unsere Gruppen immer sehr klein gehalten max. 4 Taucher / Tauchlehrer oder Guide! Somit ist jedem Taucher ein Maximum an  Sicherheit und Taucherlebnis geboten.
Der einzige Weg zum Erfolg ist es, die Gruppen so klein wie möglich zu halten, sodass unsere Gäste die volle und ungeteilte Aufmerksamkeit unserer professionellen Tauchlehrer haben!
Es gibt mehrere Unterschiedliche Tauchplätze! Hier sind einige beschrieben!

Local Islands

Marine National Park Lokale Inseln Ao Nang Krabi

Unsere Tauchexkursionen führen Euch täglich zu den schönsten Tauchplätzen inmitten des Marine Nationalpark Phi Phi Island in der Andamanensee. Die Wassertemperatur von durchschnittlich 29 Grad machen das Tauchen in dieser Umgebung zum reinen Vergnügen. Dabei bieten wir sowohl ganzjährig lokale Ausfahrten zu den Hausriffen rund um Chicken Island, als auch Tagesausflüge mit unserem bequemen Tauchschiff PDC1 zu den beliebten Tauchgründen rund um die Phi Phi Inseln an.

Koh Sii

Koh Si und Koh Ha

Tiefe bis ca. 20m

Etwa 45 Min Fahrt bringen uns zu den wohl beliebtesten lokalen Tauchplätzen von Ko Si und Ko Ha. Hart-, Teller- und Weichkorallen, Felsformationen und Spalten bilden den Hintergrund für eine Unmenge von Kleinfischen. Aber auch Begegnungen mit Schwarzspitzen Riff Haien sind nicht selten. Selbst Walhaie haben diesen Platz schon besucht.

Koh Yawabon

Koh Ya Wa Bon (Höhlen Tauchgang)

Tiefe ca. 10m.

Den Tauchplatz erreichen wir mit unserem Boot in ca. 30 Minuten, Die Höhle geht durch den hoch aus dem Meer aufragenden Felsturm Ko Ya Wa Bon. Sie ist mit einer Länge von ca. 60 Metern ganz zu durchtauchen und hat eine große luftgefüllte Kuppel, deren Anblick schon allein diesen Tauchgang rechtfertigt.

Phi Phi Islands

Marine National Park Phi Phi Inseln

Eines der schönsten gründe die ich je getaucht bin! Eine riesige Vielfalt von Fischen und Korallen bieten einem Taucher alles ob Großfish oder das kleinste vom kleinsten alles ist in Phi Phi vorhanden und mit unserem bequemen Tauchboot leicht zu erreichen!


Koh Bida Nok

Koh Bida Nok und Koh Bida Nai

Südlich von Ko Phi Phi Don. Von Steilwänden bis terrassenartigen Unterwasserformationen sieht das Taucherauge vor allem eine sehr große Fisch- und Korallenvielfalt wie auch viele Gorgonien. Mit etwas Glück begegnet man auch einmal einer Schildkröte.


Whaleshark

Hin Bida

Tiefe bis 18m

Noch etwas weiter südlich der Phi Phi Inseln befindet sich das Unterwasserriff Hin Bida, bekannt durch wunderschöne Fels- und Korallenformationen sowie große Fischvielfalt. Leopardenhaie sind hier regelmäßig anzutreffen, und vor allem zwischen Januar und April kann man auch mal einem Walhai begegnen.

Superday Dives

Sharkpoint

Shark Point

Tiefe bis 29m

Der Shark Point ist erkennbar durch ein kleines Stück Fels, welches die Wasseroberfläche durchbricht. Die drei Riffe sind auf Grund ihres Fisch- und Korallenreichtums unter Naturschutz gestellt. Seinen Namen verdankt dieser Tauchplatz den ungefährlichen Leopardenhaien, welche hier regelmäßig anzutreffen sind. Viele farbenprächtige Weichkorallen, Muränen, Igelfische und Skorpionfische sind bei unseren Tauchgängen die auffälligsten Attraktionen. Zweifellos einer der schönsten Tauchplätze seiner Umgebung!

Anemonen Riff

Tiefen 6 bis ca. 24m.

Das Anemonenriff hat seinen Namen zu Recht. Riesige „Anemonenfelder“, garniert mit Weichkorallen und zum Teil großen Gorgonien, faszinieren das Auge des Betrachters. Neben dem Bestaunen von Korallen und zugehöriger Fische prägen jedoch vor allem Einzelerlebnisse die Tauchgänge. Mal begegnen wir mehreren Seeschlangen, ein anderes Mal stoßen wir auf prächtige Sepien.

Wrack tauchen „King Cruiser“

Tiefe zwischen 14-32m

Die Katamaranfähre, mit 87m Länge das größte Wrack Südostasiens, bietet alles, was man vom Wracktauchen erwarten kann. Entlang eines Abstiegsseils gelangt man ohne Verzögerung zum Bug. Das Wrack steht aufrecht, wie hingestellt, auf dem Grund und ist von unglaublich vielen Fischen umgeben. Einige Räume sind zu durchtauchen. Dieses Erlebnis ist für viele Taucher das Highlight des Urlaubes schlechthin.

%d Bloggern gefällt das: